Bohrer

Der Bohrer ist die Bezeichnung für das Einsatz- oder Arbeistwerkzeug, welches den Bohrvorgang bewirkt. Bohrer werden von Hand oder von Arbeitsmaschinen angetrieben, mit denen sie über ein Spannmittel (Bohrfutter) verbunden sind. Das Bohren dient zum Herstellen von Durchgangs- oder Sacklöchern sowie deren nachträgliche Bearbeitung wie Senken und Gewindeschneiden.

Es gibt verschiedene Bohrerarten.

  • Spiralbohrer: Für die verschiedenen Werkstoffe werden die unterschiedlichsten Spiralformen eingestzt. Der Standardbohrer beim Akkuschrauber ist die Normalspirale Typ N aus HSS.
  • Stufenbohrer: Stufenbohrer sind abgesetzte oder abgestufte Bohrer für Innensechskant-, Senk- und Zylinderkopfschrauben, sie ermöglichen gleichzeitiges Bohren und Ansenken der erforderlichen Löcher. Mehrfasenstufenbohrer sind Stufenbohrer, u.a. für Senkkopfschrauben.
  • Kleinstbohrer: Kleinstbohrer sind Spiralbohrer mit verstärktem Schaft. Bohrer bis 0,79mm haben in der Regel einen Schaft von 1,0 mm.Bohrer von 0,8mm bis 1,45mm haben einen Schaft von 1,5mm. Bohrer über 1,45mm haben einen Schaft von 2,0mm. Die Aufnahme dieser Bohrer geschieht durch Spannzangen.
  • Zentierbohrer
  • Hartmetallbestückte Spiralbohrer für den Bohrhammereinsatz

 

 

CreativeMinds WordPress Plugin Super Tooltip Glossary